Search

Gästebuchintro

Gästebuch der Fresenborg

Liebe Frau Precht,
vielen Dank für die liebevolle Aufnahme.
Es war unser erster und bestimmt nicht unser letzter Urlaub in St. Peter-Ording.
Landschaftlich einfach ein Traum.
In der gemütlichen "Fresenborg" konnte man sich einfach nur wohlfühlen.
Die nette Einladung von Frau Precht zum Pharisäer und Torte war das iTüpfelchen.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie, wünschen 

Helmut u. Doris Richter

 ... zu empfehlen, einfach nur lecker: Essen im Pfahlbau-Restaurant "Die Seekiste"



Liebe Frau Precht,   auf Empfehlung meiner Schwester durften wir zwei wundervolle Wochen in ihrem "Kleinod" genießen.Ein wahres Sommermärchen:  Viele Sonnenstunden  Stunden im Garten und am Meer Stunden auf dem Fahrrad vor und hinter dem Deich Stunden mit Ihnen bei köstlicher Torte, Pharisäer und intensiven Gesprächen.   Alles war wundervoll - einzig die Zeit verging wie im Flug  und gerne kommen wir wieder.   Lilli und Rolf Rindfleisch

Auch wir waren in der "Fresenborg" der Familie Precht und haben uns sehr wohl gefühlt.
Zwei sonnige Wochen haben wir hier verbracht
und mit dem Radel die Gegend unsicher gemacht.

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme.


Hartmut und Doris Röhm  


Urlaubsreif und abgeschlafft....
Wir haben uns schnell aufgerafft:
Der Zug von Dortmund brachte uns her.
Zur "Fresenborg" – ganz nah am Meer.
Eine Woche Erholung pur,
schlafen, kein Streß und Ruhe nur!
Wir wissen jetzt, hier ist es echt schön
und freu´n uns auf ein Wiedersehn.

Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft, liebe Familie Precht

Uta Thiel + Jürgen Rinas


Eine Woche Urlaub bei strahlend schönem Wetter
mit vielen Radtouren und Strandspaziergängen.
Bei Ingeborg und in der gemütlichen sehr gut ausgestatteten Wohnung
haben wir uns pudelwohl gefühlt.

Die Oldenburger

 Gisela und Heino



 
Das war mal wieder ein Urlaub nach unserem Geschmack!

Dank Frau Prechts Herzlichkeit und Fürsorge, der gepflegten Super-Wohnung und Ordings Sandstrand
konnten wir diese 14 Tage richtig genießen.
Als alte Krimifans wurden wir in Frau Prechts "Bibliothek" natürlich fündig
und holten uns tagsüber am Strand, bei Wasser, Wind und Wellen die nötige Kraft für die spätabendlichen Ereignisse am Teich. Laut Frau Prechts Vorschlag könnte der Krimi den Titel tragen: "Mord und Totschlag am Teich".
Je eine weiß-schwarze und eine dunkelbraune Katze seien der Aufmerksamkeit unserer Nachwohner empfohlen.
Auf leisen Sohlen geht man auf Goldfischjagd, während verschiedene Vögel ihren Jagdtrieb an den Jungfröschen ausleben.
Kräftige Unterstützung bei der Verteidigung der Teichbewohner können Sie von Frau Precht (mit dem Besen)
und ihrem Hund erwarten.

Ein rundherum vergnüglicher, erholsamer und gelungener Urlaub erwartet jeden hier in der "Fresenborg", und so haben auch wir ein Wiedersehen fest eingeplant.

Vielen Dank für alles!

Ursula Roeser-Schaum und Hartmut Schaum

Jetzt waren wir schon so oft in St. Peter-Ording und haben erst dieses Jahr das "Schmuckstück" bei Frau Precht entdeckt.
Im einzelnen aufzuzählen, was uns alles gefallen hat, wäre zuviel.
Aber nicht zuletzt war es die Herzlichkeit und Gastfreundschaft von Frau Precht.
Wir bedanken uns ganz herzlich und hoffen, noch einmal wieder kommen zu können!
 

Ursula Roeser-Schaum & Harmut Schaum



Als überzeugte Nordseeurlauber verbringen wir unseren 7. Urlaub in Ording und haben bis heute ein traumhaftes Wetter erlebt. Bei langen Strandspaziergängen, Wind und Sonne erholt man sich bestens.

Auch Ihre Wohnung entsprach genau unseren Vorstellungen und Wünschen.
Vielen Dank für die freundliche und herzliche Aufnahme.
Wir kommen sicher bald wieder!

Julia, Astrid und Günter Scherer



Die drei Wochen bei der Familie Precht in der "Fresenborg" waren sehr toll!
Die ersten 2 Wochen war Sonne pur, manchmal zu pur.
Den Wind vermißten wir sehr.
Doch in der dritten Woche holte der Wind alles nach.
Es stürmte und regnete, zwischendurch schien die Sonne.
Wir erholten uns wie jedesmal an der Nordsee sehr gut und freuen uns schon auf´s nächste Mal.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Precht für unseren Urlaub "Pur".

Familie Schmähle



Das Schönste für Kinder ist Sand.
Ihn gibt es immer reichlich.
Er rinnt unvergleichlich
zärtlich durch die Hand

Kinder fühlen
wenn sie in ihm wühlen
nichts als das Himmelreich

                           - Joachim Ringelnatz -

Schön für uns Alte die Ruhe
und nach dem Weg am Meere die Stube,
die freundlich uns wärmt
im gastlichen Haus bei Frau Precht

Kein Gestern noch Morgen
trübten die Tage
Die stilleren Stunden des Da-Seins
rieselten zärtlich und unwiederbringlich
uns durch die Hand

Adieu, adieu
und auf ein Wiedersehen,
so Gott will

Josef Schmitt und Frau Charlotte
aus der Pfalz



Unser Urlaub war leider nur sehr kurz bemessen, doch

- dank des herrlichen Sommerwetters,
- dank der Badefreuden in der 24°C warmen Nordsee,
- dank der sehr gemütlichen Ferienwohnung,
- dank der Mußestunden am kleinen Teich und
- dank der wunderbaren Ruhe

konten wir in diesen Tagen innehalten,
abschalten und neue Kräfte tanken.

Es war eine erholsame Woche!

Jutta und Carl-Felix Schüller


Man glaubt es kaum, aber nun sind es schon fast 8 Wochen
die wir bei Ihnen und in St. Peter-Ording Urlaub machen können.
Bei einer so langen Zeit und ganz besonders im Frühjahr
ist die Beobachtung der Natur und besonders in Ihrem schönen Garten ein Erlebnis.
Als wir kamen waren noch alle Bäume sehr kahl, aber überall in St. Peter,
in Ihrem Garten, auf den Verkehrsinseln und sogar in den Dünen am Wegesrand blühten Narzissen (Osterglocken).
Dann kamen überall, auch bei Ihnen im Garten viele, viele Tulpen.
Auf dem Wall am Teich wurde das Grün immer dichter und das Lämmchen musste ins Gras umziehen.
Die Bäume bekamen grüne Spitzen.
Es kam die Baumblüte, der Birnbaum und der Apfelbaum hatten über und über Blüten,
so wie auch viele Bäume auf dem Strandweg und im ganzen Ort.
Inzwischen sind alle Bäume voll belaubt. Kastanien haben Kerzen, der Flieder blüht.
In Ihrem Garten sind die Kornblumen in voller Blüte zu sehen. Welch schöner Kontrast!
Am Teich wachsen viele Pflanzen, Wasserlilien usw. Es ist eine richtige Farbenpracht!
Den schönen Garten genießen natürlich auch die Vögel, die munter herumfliegen.
Die Amseln brüten in der Rose auf unserer Terrasse.
Sie lassen sich auch nicht stören, wenn wir dort frühstücken.
Die Rose ist inzwischen ganz dicht bewachsen. Die Blüten kommen sicher auch bald.
Aber das werden wir wohl nicht mehr erleben.

Na ja, auch der längste Urlaub geht mal zu Ende und wir müssen mal wieder nach Hause.
Wir hätten es auch noch länger ausgehalten, denn Heimweh haben wir nicht.
Wir danken Ihnen für Ihre immer liebevolle Betreuung und hoffen, dass Ihnen die Ente (ein Geschenk) die Erinnerung an uns erhält.

Ihre Karin Schulze
Ihr Wolfgang Schulze



Liebe Frau Precht,

ich war mit meinen Eltern zwei Wochen in St. Peter-Ording.
Ihre Wohnung ist sehr stilvoll eingerichtet; einfach zum Wohlfühlen.
Und so eine liebevolle Person wie Sie sind, findet man nicht alle Tage.
Trotz dem oft schlechten Wetter haben wir viel unternommen und von der Umgebung sehr viel gesehen.

Schön finde ich, dass es hier selten bergauf geht und man so angenehm einen mühelosen Spaziergang machen kann
und natürlich die gute Luft.
Ich hatte in diesen zwei Wochen zwei mal die Gelegenheit in der Nordsee zu "baden".
Aber an den Strand sind wir fast jeden Tag.

An den Nachmittag mit Pharisäer und Kuchen/feiner Torte bei Ihnen
werden wir uns noch gerne erinnern.

Wir waren zwar das erste Mal im Norden, aber sicher nicht das letzte Mal.
Wir hoffen, dass wir bald wieder einen schönen Urlaub bei Ihnen verbringen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen, liebe Frau Precht, alles Gute.

Christian, Herbert & Ingrid Schüßler



Auch nach unserem 3. Urlaub in St. Peter-Ording sind wir uns einig: wir werden nächsten Sommer wiederkommen.
Meer. Luft, Wetter – alles prima.
Dieses Jahr hat Familie Precht durch die Super-Unterkunft einen erheblichen Anteil an unserer Erholung,
wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Wir freuen uns schon jetzt auf´s nächste Jahr in der "Fresenborg".

Gilla und Werner Schwaiger


Liebe Frau Precht,

SPO ist uns seit mehr als 10 Jahren bekannt.
Begeistert sind wir von dem einmaligen Strand,            
dem wundervollen Blick von den Terrassen der Pfahlbauten               
und den vielen Radtouren die hier möglich sind.

Wir haben uns in Ihrem Haus sehr wohlgefühlt und erholt.            
Für den wunderschönen Nachmittag bei Pharisäer und Torte und die netten Gespräche - vielen lieben Dank!!!            
Wir kommen gerne wieder!!!                

Alles erdenklich Gute wünschen wir Ihnen.

Liebe Grüße  Kathrin & Jürgen Seidel 





Helau, ihr Leut, wir grüßen euch,
Aus Mainz sind wir, das merkt man gleich,
Drum schreiben wir hier etwas rein,
Der Fastnacht gleich in einem Reim:
Zu kurz der Urlaub, das ist klar,
Trotz Regen es sehr schön hier war,
Mal kochen und mal essen gehen,
Jeden Tag das Meer ansehen,
Es ging uns gut, alles war recht,
wir danken dafür Ingeborg Precht!
Noch eine Nacht; die Koffer packen,
Dann geht´s heim mit uns´ren Sachen,
Mit Gepäck geht´s an die Bahn,
Nun heißt´s wieder acht Stunden fahr´n.

War´n schöner Urlaub!

Sibylle + Dominik



Eigentlich wollten wir seit unserem letzten Kurzaufenthalt im Februar 2013 nicht bis 2015 warten,
um gute Seeluft schnuppern zu können.
 

Aber es kommt manchmal immer etwas anders als gedacht! 

Leider mussten wir unsere schon gebuchte Reise im Februar 2014 aus familiären Gründen absagen.
Auf ein Neues also im Jahr 2015!
 

Aber irgendwie läuft bei uns alles immer etwas komplizierter ab wie bei anderen!
Kaum hatten wir bei Frau Precht gebucht, erhielten wir genau in dieser Zeit
eine Einladung zu einer Hochzeit nach Süd Frankreich, Saint Tropez! 

Die Hochzeit war uns wichtig, die Kur aber auch! Was nun??? 

Frau Precht hatte die geniale Lösung : Sie könne noch 2 Wochen nach hinten "schieben".
Aber es sei dann Hochsaison.
Fix im Büro die neuen Termine abgeklärt und zugesagt.
Die Hochzeit war ein Traum-Event! Hochsommerliche Temperaturen 
und ein Blick auf die Wetterkarte "Nordsee": kalt. Oh je! 
Aber wir haben das schöne Wetter aus dem Süden an die Nordseeküste im Gepäck mitgebracht. 

Liebe Urlauber hier in SPO, Ihr könnt uns also dankbar sein, dass wir 2 Wochen verschoben haben!

Wir genossen nun in vollen Zügen die schöne Ferienwohnung,
die Terrasse mitsamt dem Grill und die Sonnenliegen,
Frau Precht´s Pharisäer´und Kuchen, Spinattarte und Spielabende bis in die "Puppen".

Gefeiert haben wir auch, nämlich den 60zigsten Geburtstag von meinem Ehegatten samt Familienclan,
der extra aus Baden-Baden eingeflogen ist.
 
Der Rest der "Sippe" kam von Bremen und mit Frau Precht waren wir komplett. 

Es wurde viel gelacht, erzählt, gedichtet, gut gegessen und getrunken.
Die Zeit verging wie im Flug und wir mussten bei Sonnenschein und starkem Wind Abschied nehmen.
Aber wir blieben nicht lange allein.
Die nächsten Bekannten reisten aus dem Raum Karlsruhe nach SPO an.
Wieder viel gelacht, erzählt, gut gegessen und …

In der letzten Woche wurde noch mal der Grill "angeworfen",
die Reste an Essen und Getränken vertilgt.

Alles Schöne hat jedoch leider ein Ende, aber auch wieder einen Anfang!

Wir kommen wieder! Umfangreiche Recherchen ergaben 7 mal SPO in der "Fresenborg;
Ziel: die 10 wird sicher "voll"gemacht!

Herzlichst Ihre Emmendinger

Dagmar & Lothar

Übrigens: nach so vielen Jahren haben wir es endlich "g´schafft" auf Seite 1 der Gästebücher "Fresenborg" zu stehen!

 

Einmal im Winter an die Nordsee.
Davon haben wir geträumt.
Bis auf "den Winter" hatten wir das Vergnügen ja schon gehabt.
Aber für 1 Woche 2.000 Kilometer fahren und 20 Stunden im Auto sitzen. Nein Danke!
So verrückt sind wir auch nicht mehr.
Aber die Lösung lag ja praktisch vor der Hautür:
Flug von Basel nach Hamburg (keiner hat gestreikt!),
Leihwagen nehmen
und ab nach St. Peter-Ording!

Frau Precht staunte nicht schlecht, als wir um 16:00 Uhr
pünktlich zur Teestunde topfit vor ihrer Haustür standen.
Eine Woche winterfeeling pur. Es war super!
Pharisäernachmittag, Biike-Feuer, Filmabend.
Die Woche ging so schnell "rum"!
Und nun heißt es wieder Abschied nehmen,
aber es macht ja nix, denn SPO ist ja gar nicht mehr soweit entfernt.
Und wir kommen nächstes Jahr wieder - auch für eine Woche!!! -
Wir müssen ja irgendwie noch die 2 Jahre überbrücken,
bis wir wieder zur Kur dürfen. Voilá

Vielen Dank
Dagmar und Lothar Spohn
(Emmendingen)

Unsere vierwöchige Auszeit vom Alltag neigt sich dem Ende zu.
Rückblickend auf die schönen Erlebnisse der vergangenen Tage,
aber auch die ersten Gedanken an Zuhause kommen auf.

Sonnenfeeling im Oktober, lange Strandspaziergänge,
Radtouren auf schon bekannten Strecken sowie Neuentdeckung neuer Routen
(kaum zu glauben, aber wahr!), die ersten Herbststürme,
Zwiebelkuchenessen mit Neuem Wein bei Frau Precht,
Einweihung in die Kaffeetrinkkultur auf Eiderstedt beim Apfelkuchenbuffet im "Kuhstall",
Pharisäer-Nachmittag bis Mitternacht!
Wissenswerte Informationen über die Nordsee und SPO
sowie die vielen gemeinsamen Stunden, die wir mit unserer lieben Frau Precht verbringen konnten.

All diese Dinge, und natürlich die schöne gemütliche Ferienwohnung,
haben dazu beigetragen, dass wir hier die perfekte Erholung erfahren haben.

Vielen Dank dafür.
Wir werden uns (hoffentlich bald) wiedersehen.

Herzlichst Ihre Emmendinger

(PS dieses Mal habe ich es nicht vergessen, ein paar Zeilen für´s Gästebuch zu schreiben.)

Dagmar und Lothar Spohn

Vier Wochen, eine lange Zeit!
Ist man aber erst mal hier, fragt man sich
"wer hat an der Zeit gedreht, ist es wirklich schon wieder so weit?"
Die Zeit verging wie im Flug;
ein letzter Strandspaziergang, Koffer packen und Abfahrt in Richtung Süden.
Doch es bleiben die unvergesslichen Eindrücke,
die wir bei unseren Strandspaziergängen, Fahrradtouren sowie Fahrten mit "Blick über den Zaun" mitgenommen haben.
Vielen Dank auch für die vielen, gemeinsamen Stunden die wir mit Ihnen, liebe Frau Precht, verbracht haben,
sie werden unvergesslich bleiben.

Keine Frage, wir kommen wieder!

Ihre Emmendinger
Dagmar und Lothar Spohn


3 Jahre sind vergangen und für uns war es, wie wenn es erst gestern gewesen wäre:

- kilometerlange Sandstrände
- das Meer mit seiner unendliche Weite
- die gemütliche "Fresenborg" mit ihrer unheimlich netten Gastgeberin Frau Precht
- und nicht zu vergessen der kleine süße Tassilo.

Jetzt heißt es wieder Abschiednehmen.
Danke für den Nachmittag bei Pharisäer und Stachelbeertorte,
der sich bis weit nach Mitternacht ausdehnte.
Aber eines wissen wir schon heute mit Sicherheit,
dass wir nächstes Jahr wieder hier sein werden.
Dann gibt es einen Süddeutschen Nachmittag mit open end ...

Ihre Emmendinger Dagmar und Lothar Spohn

Drei wunderschöne Wochen vergingen wie im Flug. SPO zeigte sich von seiner schönsten Seite.
Schon bei der Ankunft fühlten wir uns wie zu Hause – oder auf süddeutsch: "S´isch so heimelig".

War ja alles vorhanden, was man für das tägliche Leben so braucht: sogar ein Wäscheständer!
Für alle Nachmieter ein guter Tip: Stellen Sie diesen bei Wind nicht so sehr in die Nähe des Teiches!
Es sei denn, Sie waschen gerne ein zweites Mal Ihre Wäsche!
Und die Tiere im Teich mögen es auch nicht so gerne, wenn sie in´s Trockene geholt werden!
Über die Vorzüge von SPO als Urlaubsort müssen wir uns nicht extra auslassen,
da wir SPO schon das dritte Mal genossen und liebgewonnen haben.

Liebe Frau Precht, wir bedanken uns für Ihre überaus nette Gastfreundschaft und für uns steht fest, wir kommen sicher wieder!

Dagmar und Lothar Spohn



Mit meinen beiden Kindern Sabrina und Kerstin durfte ich, Gertrud Sieben,
drei wundervolle Wochen hier verbringen.
Wer Ruhe und Erholung sucht, kann dieses hier in St. Peter-Ording finden.
Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt, und das haben wir auch der Familie Precht zu verdanken!

Dafür unseren herzlichen Dank und vielleicht auf ein Wiedersehen!?

Gertrud, Sabrina und Kerstin Sieben



Sommer auf Eiderstedt
(Szenen dargestellt mit Worten nach Wilhelm Busch)

Wie der Wind in Trauerweiden
tönt des frommen Sängers Lied,
wenn er auf die "Wetterfreuden"
auf St. Peter-Ordings´s Stränden sieht.

Wo der Gast mit feuchter Nas´,
feuchter Fers´ und feuchter Hos´
tummelt sich an Nordlands Küst´,
unterkühlt und seelenlos.

Schweigen will ich von den Stränden,
wo von da des Tages spät
nasse Mutter, nasser Vater
Arm in Arm zur (Friesen-) Kate geht.

Schweigen will ich von der Kate,
wo der Gast verzweifelt praßt,
wo im Kreise naßer Gäste
man das kalte Wetter haßt.

Wo mit weichem Wogebusen
die Gäste schön warm beisammen sitzen,
wo der hehre Chor der Musen,
wo selbst die naßen Gäste schwitzen.

Das ist die Szenerie, wie wir sie in knapp zwei Wochen (Anfang Juni)
hier erlebten.
Trotzdem werden wir St. Peter-Ording in bester Erinnerung behalten,
nicht zuletzt wegen der wunderschönen Bleibe in der "FRESENBORG"!

Ein Dankeschön an Sie, liebe Frau Precht!

Wir kommen sicher wieder. Viel Glück und Erfolg, weiterhin für Sie und Philipp-André!

Helga & Werner Stanka
Österreich

Liebe Frau Precht, das erste Mal in SPO und mit Ihrer "Fresenborg" gleich einen Volltreffer gelandet! 
Es fehlte uns in der gemütlichen Wohnung an nichts. 
Zu Hause erklärte man uns für verrückt in dieser Zeit (März) im Norden Urlaub zu machen.
Außer ein paar Wolken in den ersten Tagen, nur Sonnenschein! 
Was will man mehr? 

Sonne, Strand, lange Spaziergänge und gutes Essen, 
ein Urlaub voller Erholung und Zufriedenheit. 
Ihre Einladung zu Torte und Pharisäer wurde zu einem lange Kaffeeklatsch. 
Für Sie und Ihre Familie weiterhin alles Liebe und Gute.
Ilse und Georg Stähle


Liebe Frau Precht,

das Jahr "2013" ist vorüber - und auch unser Urlaub.
"13": - manche glauben ja - es ist eine Unglückszahl.
Auch wenn das vergangene Jahr für Sie und für uns
manch unglücklichen Tag oder ein schlimmes Ereignis gebracht hat,
gab es auch die schönen und glücklichen Momente - cèst la vie!

Wir haben hier wieder wundervolle Tage verbracht,
trotz stürmischem Wind sind wir viel gewandert
und konnten die Sonne am Strand genießen.
Der Pharisäer-Nachmittag bei Ihnen war wieder wunderbar
und die neue Tortenkreation exzellent.

Vermisst haben wir besonders bei diesem Treffen den kleinen Tassilo.
Liebe Frau Precht, für 2014 wünschen wir Ihnen vor allem Gesundheit und Zuversicht
und freuen uns aufs nächste Mal.

Roswitha und Bernd Steigerwald

Liebe Frau Precht,

wir haben das 5. Mal die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel
in Ihrer schönen und gemütlichen "Fresenborg" verbracht.
Bei Eis und Schnee angereist und dann herrliches Wetter.
Geschlafen haben wir wie die Murmeltiere.
Die langen Strandspaziergänge und die frische Luft haben uns gut getan.

Unsere Lieblingsziele - kulinarisch - waren diesmal das "Deichkind" und die "Strandhütte"!
Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss - lecker Kaffee mit Schuss!
Danke für den Nachmittag bei Ihnen und Tassilo.
Der Pharisäer und der Kuchen waren wieder prima!
Wie überhaupt der ganze Urlaub!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen - bis dahin tauschen wir email´s aus.
Bleiben Sie gesund.

Herzlichst
Rosi und Bernd

Liebe Frau Precht,

aller guten Dinge sind drei - nein!
4 - so oft waren wir nun schon an Weihnachten und Neujahr hier!
Es war wie jedesmal wieder wunderschön,
aber bei unserem nächsten Besuch möchten wir SPO,
den Strand und Ihren schönen Garten ohne sooo viel Schnee sehen!

Trotz eisiger Kälte, aber mit viel Sonne sind wir
durch den tiefverschneiten Wald gegangen,
waren am Strand und beim Böhler Leuchtturm.

Herzlichen Dank für das Weihnachtsgeschenk und den Kaffeeklatsch.

Ihre Nürnberger Rosi + Bernd Steigerwald


Liebe Frau Precht,

warum viele Worte machen:
es war einfach nur WUNDERBAR!
Noch ein "warum":

  • schön viel Schnee, das Dünenwäldchen trug dicke Schneemützen
  • viel Matsch und Glatteis: herrlich!
    heute bleiben wir in der gemütlichen Fresenborg und dann
  • Sonnenschein, Deichspaziergang nach Dorf, Capri-fischer-Lied bei Gosch zum Sonnenuntergang
  • unvergessen: Pharisäer mit "Schnee von gestern" (= Film über Schneekatastrophe 78/79) bei Frau Precht - gemütlich!

-lichen Dank, liebe Frau Precht

Roswitha & Bernd Steigerwald
Nürnberg

Liebe Frau Precht,

auch dieses Jahr war es wieder eine gute Wahl Weihnachten und den Jahreswechsel in SPO,
in Ihrer "Fresenborg", zu verbringen.
Es war wie immer sehr gemütlich, und somit Urlaub vom ersten Tag an.
Die Zeit verging wie im Flug bei Spaziergängen am Strand, durch die Dünen und den Wald.

Das Wetter war herrlich und zeigte sich an ein paar Tagen recht winterlich.
Raureif und Sonnenschein verzauberte die Landschaft;
am Strand lagen sogar ein paar ´Eisschollen´- ganz kleine!

Herzlichen Dank auch für den Pharisäer-Kaffee-Klatsch; die Calvadostorte war "erste Sahne"!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie für 2009 vor allem Gesundheit und Glück.

Auf ein Wiedersehen freuen sich

Roswitha & Bernd Steigerwald

Weihnachten und Silvester - mal anders:

  • Statt zuhause mit Glühwein und Lebkuchen unterm Tannenbaum, Pharisäer und Stachelbeertorte mit Frau Precht geniessen,
  • statt faul auf dem Sofa sitzen, lange Spaziergänge am Strand machen und sich den Wind um die Nase wehen lassen,
  • statt Karpfen zu Silvester, gibt´s hier Scholle mit lecker Bratkartoffeln.

Es war wieder herrlich, herzlichen Dank liebe Frau Precht!
"Fresenborg" heißt für uns "ankommen und wohlfühlen".

Bis zum nächsten Mal, alles Gute für das Neue Jahr, herzlichst

Rosi & Bernd Steigerwald

"Aller guten Dinge sind drei!"
Unsere dritte gemütliche, erholsame und ruhige Woche hier bei Familie Precht.
Wie immer war alles toll:
die Wohnung,
das Wetter – es reichte sogar für ein Sonnenbad im Strandkorb –
und die Norddeutsche Küche.
Wir haben das alles wieder sehr genossen und freuen uns auf einen weiteren Urlaub hier in St. Peter-Ording.

Roswitha + Bernd Steigerwald

Wie im letzten Jahr versprochen, sind wir wiedergekommen.
Eine ganze Woche herrliches Wetter, viel Sonne.
Ideal für lange Strandwanderungen, sogar zum Radfahren lud das schöne Herbstwetter ein.
Die besten Schollen gibt´s immer noch im "Ordinger Hof", leckere Erbsensuppe in "Lotti´s Kajüte".
Braungebrannt vom Sonnenbaden im Strandkorb fahren wir heim.

Wiederholung garantiert, natürlich wieder hier in der gemütlichen Wohnung von Frau Precht.

Tschüss
Roswitha Förster + Bernd Steigerwald

Eine Woche in St. Peter-Ording, das heißt:

  • noch nie so starken und anhaltenden Sturm erlebt.
    Drachensteigen war leider nicht möglich!
  • selten so viele und herrlich leuchtende Regenbogen gesehen!
  • von Kopf bis Fuß auf Wind und Regen eingestellt sein
    (am 2. Tag lange wasserdichte Gummihose erstanden – war sehr sinnvoll)!
  • nach gut zwei Stunden Strandwanderung mit den ersten dicken Regentropfen in die "Arche Noah" einkehren und die Hände am heißen Teeglas wärmen!
  • im "Ordinger Hof" die weltbeste Scholle essen ---
  • und gemütlich am Nachmittag auf dem Sofa lümmeln, spannenden Krimi lesen und Teetrinken.

Überhaupt war dies unsere schönste und gemütlichste Wohnung bisher (6. Mal in St. Peter-Ording); netter Empfang von der "Perle" Frau Lindemann, aufmerksame Betreuung von Frau Precht. Danke!

Wir kommen wieder
Roswitha Förster und Bernd Steigerwald

Wo sind wir?

location

Die "Fresenborg" im Ortsteil Ording - nur wenige Gehminuten vom Bahnhof, dem Strand und dem Badzentrum entfernt.

Ihre Buchungsanfrage

Planen Sie Ihren Urlaub in der FRESENBORG und schicken Sie heute Ihre Buchungsanfrage ab...

Nordische Rezepte

Eine Sammlung von Rezepten aus der FRESENBORG...

top