Search

Gästebuchintro

Gästebuch der Fresenborg

Liebe Frau Precht,

jetzt waren wir zum zweiten Mal bei Ihnen zu Gast in der "Fresenborg", 
und wieder ging die Zeit viel zu schnell vorbei. 
Es ist einfach zu schön hier: die abwechslungsreiche Landschaft,
der unendliche Strand, das "immer andere" Meer, die gemütliche Unterkunft.
Jeden Tag waren wir auf Achse, und wenn wir dann hundemüde ins Bett fielen,
sagten wir noch: Das war wieder ein schöner Tag.  

!! SPO macht süchtig!!

Wenn möglich, kommen wir sehr gerne wieder, das sagen Ihnen Frau Precht,

Dieter und Heide Bast


Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
schenk ein den Wein, den holden!
wir wollen uns den grauen Tag
vergolden, ja vergolden!

Hallo Frau Precht!
Ja - wir haben uns hier in der "Fresenborg" frei nach Theodor Storm - "den Tag vergoldet!"
Nicht nur mit "holdem Wein", sondern auch mit Pharisäer, Friesentorte und leckerem Nordseefisch,
sowie mit viel Lesen von "Hinter den Deich" Krimis, Wissenswertem von der Halbinsel Eiderstedt und Theodor Storm,
der einem mit seinem Schimmelreiter immer wieder in den Bann schlägt!
(Tipp für alle Nachmieter: Blick in die Bücherregale lohnt sich allemal!!)

Heute war dann ein blauer Tag mit Sonnenschein, und wir sind zum Westerhever Leuchtturm gewandert
bei "erfrischender" Nordseeluft, die uns die Röte ins Gesicht getrieben hat ...

Nach 4 Jahren, in denen wir jeweils immer ein paar Wochen im stets warmen Kenia bei unserem Sohn verbracht haben,
und uns auch den warmen, tropischen Wind am Indischen Ozean um die Nase haben wehen lassen,
pustet uns jetzt wieder der frische Nordseewind ins Gesicht, und morgen, am Tag vor der Abreise, 
werden wir noch einen langen Strandspaziergang unternehmen,
bei dem uns der Wind dann alles (noch vorhandene) Unnütze aus dem Kopf pusten wird ...

Ihnen, Frau Precht, wünschen wir alles Gute, Kraft, Zuversicht und Gesundheit
und vielen Dank für ALLES!
Bis zum nächsten Mal!

Hildegard Bargfrede-Schröter
Peter Schröter

Bereits im Januar hatten wir eine Woche "Fresenborg" gebucht, dabei gleich schönes Wetter mitbestelllt, 
und Frau Precht hat es wahrgemacht! Von 7 Tagen waren 6 Tage Sonne!

Den "nichtsonnigen" Tag nutzten wir u. a. zum Besuch der "Seegartengalerie" in Garding – malerische Fotografie! 
Wunderschöne Bilder vom Watt und Meer – zum Anschauen, Innehalten und Träumen!
Sehr empfehlenswert!!

Ansonsten konnten wir bei frischer Seeluft und dem Seewind uns wieder gut erholen, bei langen Strandspaziergängen, 
gutem Essen und leckerem Pharisäer bei Frau Precht konnten wir die Seele so richtig baumeln lassen!

Bis zum nächsten Mal!
Hildegard Bargfrede-Schröter & Peter Schröter

Liebe Frau Precht!

Gerne erinnern wir uns an die Woche in der gemütlichen Wohnung! 
Auch der herbstliche Mix aus Sonne, Wind und Wolken konnte uns nichts anhaben und hat uns nicht von unseren Strandspaziergängen abgehalten!
Die "Küche" in St. Peter-Ording war sehr gut, vor allem als wir dann das friesische Grillhaus "Stilbruch" entdeckt hatten, 
das absolut super war! Eine Empfehlung für alle Nachmieter.
Ansonsten werden wir nächstes Jahr im Herbst wohl wiederkommen, weil wir vieles, was wir uns vorgenommen hatten, nicht geschafft haben (Husum, Kappeln, Leuchtturm usw.).

Viele Grüße von
Familie Bargfrede-Schröter

Bei Sonne pur, Wasser, Wind, Wellen, weiten weißen Sandstränden,
Pharisäer, Friesentorte, leckerern Fischgerichten 
und Radtouren am Deich
konnten wir die Seele so richtig baumeln lassen!

Sonne ohne Ende – und das in der letzten Märzwoche, so dass wir schon richtig in Sommerstimmung waren!
Und die Seeluft, bzw. der Seewind hat alle überflüssigen Gedanken fortgepustet!
Interessant war auch der Besuch des Wohnhauses von Theodor Storm in Husum.
Teilweise fühlten wir uns in den Räumen in das 19. Jahrhundert zurück versetzt,
konnten uns das Wirken und Schaffen des großen Dichters gut vorstellen.

Schön war auch der Besuch eines schnatternden Entenpärchens auf unserer Terrasse,
das an die Scheiben "klopfte"!

Bis zum nächsten Mal!
Hildegard Bargfrede-Schröter & Peter Schröter





Zwei erholsame Wochen liegen hinter uns.
Sie sind viel zu schnell vergangen bei täglicher mehrstündiger Strandtour,
Besuch im Robbarium, in Husum und Friedrichstadt und
ausgezeichnetem Essen in der "Kupferpfanne" in Garding.
Wir haben uns in der "Fresenborg" sehr wohl gefühlt und wünschen gute Zeit bis zum nächsten Mal.

Karl und Waltraud Bischoff



 

Wir haben es wieder geschafft!
Nach 3 Jahren ohne sind wir wieder gekommen
zurück in die "Fresenborg" und SPO.
SPO hat sich zum Teil verändert -
nicht immer zum Vorteil.
Was sich nicht geändert hat,
ist die "Fresenborg" und die Gastfreundschaft unserer Frau Precht.
Gott sei Dank!

Es war kurz, aber wieder schön!

Vielen herzlichen Dank für alles,
eine gute Zeit und bis zum Wiedersehen!

Angelika und Robert Blümlein

Die zwei Franken kamen nach 2 Jahren das 4. Mal hierher,
SPO als Urlaubsort reizte einfach wieder zu sehr.
Die schöne "Fresenborg", das Klima und das Meer,
was braucht man zum Abschalten und Erholen denn mehr.
Statt Oktober sind wir diesmal im Mai eingetroffen,
in dieser Zeit war ganz Deutschland von viel Regen betroffen.
Doch hier oben, da war es wieder famos,
außer 11 Grad und viel Wind, war mit Regen nicht viel los!

Liebe Frau Precht, wir bedanken uns wieder ganz herzlich für die Gastfreundschaft.

   Angelika & Robert Blümlein

Auch im Jahr 2008 sagen wir ein herzliches

D ünen- und Deichwanderungen
A ngenehme Umgebung
N ächte, voll erholsamen Schlaf
K ein Stress
E rholung pur

an unsere herzliche Gastgeberin,
Frau Precht (mit Mama)!

Unvergessen bleibt auch wieder, der Pharisäer-Nachmittag,
mit seinen "kleinen, klaren Ergänzungen" und 
schönen, unvergessenen Momenten und Gesprächen.

Für uns trifft der Spruch in´s Schwarze:
Warum in die Ferne (Ausland) schweifen,
siehe das Gute (unsere Urlaubsregionen)
liegen so nahe!

Herzlichen Dank und bis zum Wiedersehen

Angie & Robert Blümlein

Es hat nur ein Jahr gedauert -
dann waren wir wieder in der "Fresenborg"!

Diesmal 3 Wochen und wir haben es nicht bereut.
Das Wetter traumhaft, blauer Himmel, Sonnenschein, 
1 Tag Regen, 1 Tag Windstärke 6 
und sonst ruhiges Herbstwetter.

Herzlichen Glückwunsch an Frau Precht,
für Ihr 5-Sterne-Haus!

Wir haben uns wieder sehr, sehr wohlgefühlt und kommen bestimmt wieder.

Viele Grüße an Rosi und Bernd, 
die wahrscheinlich dieses Jahr noch in der "Fresenborg" ausspannen werden. Herzlichst

Angie & Robert Blümlein

 


Wir sind 770 km gefahren
um Ruhe, Erholung und Entspannung zu finden.

Und wir haben dies alles gefunden.
In der "Fresenborg", bei Frau Precht.

Viel Schlaf, gutes Essen, ausgedehnte Wanderungen,
viel Lesestoff ... Urlaub total.

Herzlichen Dank auch für den gemütlichen Kaffeenachmittag,
mit leckerer Torte und anregenden Gesprächen,
über Gott und die Welt.

Wir wünschen eine gute Zeit und vielleicht
bis zum Wiedersehen. Herzlichst, 

Angie & Robert Blümlein

Liebe Frau Precht,

diesmal hat es mit unserem Wiedersehen etwas länger gedauert,
aber so ist das manchmal im Leben.

Doch in diesem Jahr hat es geklappt!

Das Wetter hat uns nicht ganz so sehr verwöhnt,
dafür aber die gute Eiderstedter Küche 
und vor allem Sie mit Ihrem Pharisäer und dem leckeren Kuchen.

Es ist immer wieder toll in Ihre schöne Wohnung zu kommen
und von Ihnen so verwöhnt zu werden.
Dafür ganz lieben Dank!

Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute wünschen

Gerd & Ulrike Boßmann

Liebe Frau Precht,

unser diesjähriger Verwöhn-Urlaub in der "Fresenborg" war wieder prima:

  • tolles Wetter
  • gute Eiderstedter Küche
  • lange Spaziergänge
  • ein toller Ausflug mit Ihnen

was will man mehr!

Ihnen weiterhin alles Gute und Dank für alles

Gerd & Ulrike Boßmann
... und bis nächstes Jahr

Eigentlich wollten wir seit langer Zeit nur mal wieder gute Nordseeluft schnuppern.
Doch unsere Erwartung wurde bei weitem übertroffen, 
denn außer der guten Luft schnupperten wir auch die 
außergewöhnlich freundliche und wohnliche Atmosphäre dieses Hauses, 
welches ein wahres Schmuckkästchen ist!!

Gerne möchten wir wiederkommen, denn wir haben uns hier pudelwohl gefühlt,
es stimmte einfach alles!

Ihnen, liebe Frau Precht, danken wir ganz herzlich dafür.

Gerd & Ulrike Boßmann

 

Urlaub in den Bergen hatten wir stets als Ziel,
vom Urlaub hoch im Norden, da hielten wir nicht viel.
Die Landschaft war uns zu flach, das Meer viel zu weit,
keinen Berg gibt es hier – keinen weit und breit.
Bis wir durch Zufall, es war vom Enkel der Husten,
auf ärztlichen Rat doch nach Norden mussten.
Und man wird´s uns nicht glauben, doch es ist wahr,
plötzlich war hier für uns alles wunderbar.
So kommen wir schon 10 Jahre hierher,
wir fühlen uns wohl – und das mit jedem Jahr mehr.
In der "Fresenborg" bei Frau Precht haben wir eine tolle Bleibe gefunden,
wir sind rundherum zufrieden und werden hier sicherlich auch gesunden.
So steht unser Plan für's nächste Jahr schon fest:
Wir kommen wieder in dieses ruhige gemütliche Nest!

Danke für die schöne Tage

Ruth + Heinz Braun



Wir waren schon wieder da!
Diesmal besonderes Lob für die Bestellung des ruhigen – z. T. sonnigen Herbstwetters!
Allerbest für die "Fresenborg"


Ann und K.-H. Brößkamp

Geheimtip für St. Peter-Ording:
Helgoländer Str. 17
"Fresenborg"
Wir haben uns hier wohlgefühlt und kommen im Herbst wieder.


Ann + K.H. Brößkamp

Regen, Sturm, Gewitter!
Gewitter, Sturm, Regen!
So etwas haben wir in St. Peter noch nicht erlebt –
und ohne die gemütliche "Fresenborg"
hätten wir wohl ziemlich lange Gesichter gemacht!
Also: Allerbest für die "Fresenborg".

Ann + K.-H. Brößkamp
P.S. Wir kommen natürlich trotzdem wieder.


Wir haben uns 10 Tage in Ihrem schönen Heim, in der "Fresenborg" wie zu Hause gefühlt.
Wir haben die Ruhe und Atmosphäre sehr genossen.
Danke schön sagen

Ursula und Gregor Brüggemann 




Liebe Frau Precht!

Herzlichen Dank für zwei wunderschöne Wochen in der "Fresenborg". 
Besondere Erinnerungen an das Jahr 2007:

  • Blicke über den Gartenzaun
  • Bernsteinfund auf Helgoland
  • Roquefortpraline besonderer Art

Vielen Dank und bis zum nächsten Urlaub

Rüdiger & Michaela Büngers

Wie immer haben wir den Urlaub in der "Fresenborg" mit ihrem gemütlichen, wohnlichen Ambiente genossen. Vom ersten bis zum letzten Tag hat man das Gefühl, man sei zuhause. Besonders haben wir uns über den neuen blau-weißen Strandkorb gefreut. Der passte wie angegossen zum 100. Geburtstag des FC Schalke 04!

Als herausragende Erlebnisse möchten wir die Nachmittage im Cafe´ Rasmus, den Ausflug zur Hochseeinsel Helgoland und die Besuche in der Galerie Schiel erwähnen.

Doch leider müssen wir an dieser Stelle auch ein Wort der Kritik äußern. Im Hausflur befindet sich eine Urkunde des Deutschen Tourismusverbandes, die die "Fresenborg" mit 4 Sternen bewertet. Wir sind der Meinung, hier wurden mindestens 3 Sterne zu wenig vergeben. Frau Precht´s Gastfreundlichkeit hat alleine schon 2 Sondersterne verdient!!


Tschüß bis zum nächsten Urlaub
Rüdiger & Michaela Büngers

Geheimtip: Die Meierei in Ostenfeld hat einen hervorragenden Joghurt. Damit sollte man sich zu Anfang des Urlaubs mit eindecken. 
Öffnungszeiten: vormittags bis 12.00 Uhr
Ostenfelder Meierei
Zur Meierei 1
25872 Ostenfeld
Tel.: 04845-866


Anmerkung der Vermieterin: Herr Büngers hat mich sehr glücklich gemacht, denn er hat mir ein wunderschönes Bild vom Vorland mit dem Westerhever Leuchtturm geschenkt. Es hat in meinem Wohnzimmer einen Ehrenplatz. Vielen Dank sagt Ingeborg Precht.

Nun wie sollen wir beginnen? 
Wir meinen, es wird von Jahr zu Jahr schwieriger, treffende Worte für das Gästebuch der "Fresenborg" zu finden. Gefüllt von Komplimenten, quillt es geradezu über.

Da lesen wir doch heute morgen einen Bericht in den Husumer Nachrichten. Der Tourismus Minister Schleswig-Holsteins hat bei der Unternehmensberatung Roland Berger ein Gutachten in Auftrag gegeben. Das Gutachten liegt nun vor, mit dem vorläufigen Ergebnis, wonach Schleswig-Holstein pro Jahr 500 Millionen Euro verschenke. Der Grund: Man stelle sich nicht individuell auf Touristen ein. Als besonders wertvoll werden "Best Ager" (das sind Urlauber über 50 und nicht etwa eine neue Spezies) genannt. Ihnen müsse man Wellness, Sterne Restaurants und Gourmet-Küche bieten.

Also wir meinen, dieses kostenintensive Gutachten hätte man sich sparen können. Ein Anruf bei Frau Precht, eine Ortsbesichtigung in der "Fresenborg" und Anregungen von Frau Precht's Internetseite hätten bessere Erkenntnisse an's Tageslicht gebracht. Zwar fehlen Wirlpool, Solarium, Golfplatz im Garten und jedwedes Schicky-Micky Gehabe, aber stattdessen findet man Gastfreundlichkeit, Gemütlichkeit, Menschlichkeit, Wärme, Behaglichkeit, einen eigenen Strandkorb, eine herrliche Sonnenterrasse, nette Gespräche im Garten... (jetzt könnte man das Gästebuch bis zum Ende voll schreiben).

Zwei Fresenborg-Freaks empfehlen 
allen Best-Agern die Helgoländer Straße 
als Top-Adresse für Schleswig-Holstein-Touristen.


Michaela & Rüdiger Büngers

Die "Fresenborg", das sag ich Euch, ist eine Reise wert.
Behaglich- und Gemütlichkeit hat sie uns stets beschert.
Drum rat´ich dringend, zu versuchen,
dies` Kleinod deutscher Nordsee-Küste rechtzeitig zu buchen.
Kaum hat man alles klar gemacht, kommt auf die Reiselust.
Hinfort sind alle Plagen, Sorgen und auch der letzte Frust.
Und ist man schließlich angekommen in diesem Paradies,dann fühlt man sich gleich wie zuhaus und das ist ganz gewiß!

Rüdiger & Michaela Büngers

Wie immer in St. Peter-Ording, haben wir auch diesmal wieder einen wunderbaren erholsamen Urlaub verbracht. Daran hat die gemütliche Ferienwohnung in der "Fresenborg" mit ihrer idyllischen Terrasse einen großen Anteil gehabt. Als Höhepunkte zählten wie immer die herrlichen Strandspaziergänge mit anschließendem Aufenthalt im einmaligen "Cafe Rasmus", sowie die beiden Ausflugsfahrten zur wunderschönen Insel Helgoland.

Tschüß bis zum Herbst
Familie Büngers

Sonne pur, warm und warmes Meer (21°), wer hätte das gedacht, 
da dieser Sommer bisher noch kein richtiger war!


Wir haben´s genossen, den Strand – und die Gegend mit dem 
Fahrrad erkundet.
"Vogelkundliche Führung" und "Naturkundliche Wattführung" – 
eine dolle Einrichtung, die "Schutzstation Wattenmeer". Die jungen Leute, 
"Zivis", wir haben viel gelernt von ihnen, es war hochinteressant!

Und – last not least – die schöne gemütliche Wohnung in der 
"Fresenborg" – herzlichen Dank!


Helmut + Brigitte Büscher

Wo sind wir?

location

Die "Fresenborg" im Ortsteil Ording - nur wenige Gehminuten vom Bahnhof, dem Strand und dem Badzentrum entfernt.

Ihre Buchungsanfrage

Planen Sie Ihren Urlaub in der FRESENBORG und schicken Sie heute Ihre Buchungsanfrage ab...

Nordische Rezepte

Eine Sammlung von Rezepten aus der FRESENBORG...

top